VAZ News aktuell
  aktuell
  2018
  2017
  2016
  2015
  2014
  2013
  2012
  2011
  2010
  2009
  2008
  2007
  2006
  2005
  2004
  2003

Newsletter
  eintragen
  austragen

SPONSOREN
Brauunion Uniqua Raiffeisen St. PöltenEVN kabelplus
MEDIENPARTNER
NÖN ORF Niederösterreich !ticket MFG - Das Magazin HEROLD.at
PARTNER
Stadt St. Pölten Raiffeisen Club
w-house Club oeticket.com
NXP
NXP-Lasertron NXP-Bowling NXP Veranstaltungsbetriebs GmbH


20 Jahre NXP
« Zurück » Programm/Tickets » Fotos
Thommy Ten & Amélie van Tass erneut für "Zauber-Oscar" nominiert 07.03.2018, 09:02


Und sie haben es wieder getan … oder vielmehr, sie wurden aufgrund ihrer sensationellen Leistungen wieder auserwählt! Nachdem Thommy Ten & Amélie van Tass schon im Vorjahr als erstes europäisches Paar überhaupt für den Academy Of Magical Arts Award , der als die höchste Auszeichnung der Zauberbranche gilt und gern als „Oscar“ ebenderselben bezeichnet wird, nicht nur nominiert, sondern sogar damit in der Kategorie „Bester Bühnenact 2016“ ausgezeichnet wurden, ist ihnen dieses Kunststück heuer abermals gelungen.
So scheint der Name von „The Clarivoyants“ , unter dem sie in den USA bekannt sind, auch heuer wieder unter den fünf nominierten Künstlern in der Kategorie „Bester Bühnenact 2017“ auf!
Mit ihrem Sieg im Vorjahr haben Sie sich in die illustre Runde der berühmtesten Magier der Welt wie etwa Siegfried & Roy oder David Copperfield eingereiht. Zu einem Treffen mit Letzterem, den die beiden Magier schon mehrmals in Las Vegas getroffen haben, wird es auch im Rahmen der Awards-Show am 22. April im „Historic Orpheum Theatre“ in Hollywood kommen, wird im Rahmen des 50 jährigen Jubiläums des Awards doch auch David Copperfield als Magier des Jahrzehnts geehrt.
„Die abermalige Nominierung ist einfach sensationell und eine unglaubliche Ehre. Und dass wir zum 50 Jahr Jubiläum des Awards mit dabei sind, ist noch das Tüpfelchen auf dem i!“, freut sich Thommy Ten, und Amélie van Tass ergänzt im Hinblick auf die unglaubliche Karriere der beiden „Oft fühlt sich das alles wie ein Märchen an, das kein Ende nimmt.“

Einzigartige Karriere
Der Erfolg der beiden Niederösterreicher, die aktuell wohl die heißeste österreichische „Aktie“ in der internationalen Showbranche darstellen, ist tatsächlich bemerkenswert: Weltmeistertitel der Mentalmagie 2015-2018, 2. Platz (aus 100.000 Teilnehmern!) bei der weltgrößten Castingshow America’s Got Talent mit durchschnittlich 16 Millionen Zusehern/Sendung, Zuschauerrekord derselben Sendung als Special Guest 2017, erfolgreichste Magier-Show am New Yorker Broadway aller Zeiten, Auszeichnung mit dem Academy of Magical Arts Award in der Kategorie „Bester Bühnenact“, ausverkaufte Shows und Auftritte von New York und Las Vegas über Abu Dhabi und Dubai bis Opera Sydney und Palladium Theatre London; „nebenbei“ schier unglaubliche Illusionen, etwa die aufs Komma genau Vorhersage des Wahlergebnisses der österreichischen Nationalratswahl 2017 im Ö3 Wecker. Last but not least die erfolgreichste Zauber-Tournee, die Österreich je erlebt hat.

Open Air Tourneefinale im Sommer
Erst diese Woche haben Thommy Ten & Amélie van Tass in Österreich ihre Hallentour „Einfach zauberhaft!“ abgeschlossen. Nun steht, mit einem einwöchigen Gastspiel ab 20. März im Prinzregententheater in München, dann die große US-Tournee an. Im August werden Thommy Ten & Amélie van Tass dann in der Heimat zum großen Open Air Tourneefinale der „Einfach zauberhaft!“ Tournee an wahrlich genialen Locations laden. So gastieren die Ausnahmemagier am 4. August am Domplatz in Linz, am 8./9. August im Wolkenturm in Grafenegg und am 28./29. August auf der Kasemattenbühne am Schlossberg Graz.
Dann werden sie auch, soviel kann man schon prophezeien, die 100.000 Besucher-Marke für die „Einfach zauberhaft!“-Tournee allein in Österreich knacken! Wie ein Märchen eben, wie Amélie sagte. Und wer weiß: Vielleicht kommen die beiden dann schon als zweifache Academy Of Magical Arts Award Gewinner zurück in die Heimat. Wir drücken jedenfalls die Daumen für die Preisverleihung am 22. April in Hollywood!