Veranstaltungen aktuell
« Zurück zur Übersicht

SPONSOREN
MEDIENPARTNER
PARTNER

NXP


20 Jahre NXP

  HAUPTSTADTBALL 2018

  Sa, 13. Jänner 2018
  Beginn: 20:30 Uhr
  Einlass: 19:30 Uhr

  Tickets:

Kategorie Vorverkauf Abendkassa Ö-Ticket
A 30,00 €40,00 €Bestplatzbuchung
Tischreservierung kostenlos unter 0664-6100065 – solange der Vorrat reicht!

Auf Facebook empfehlen
» Die Fotos der letzten Veranstaltung ansehen


„Alles Walzer“ beim Hauptstadtball am 13. Jänner

Wenn über 5.500 Gäste auf 10.000 Quadratmetern bei fünf Live Gruppen und in zwei Discos das Tanzbein schwingen, wenn in rund 25 Bar – und kulinarischen Versorgungsstellen inklusive eines Fine Dining Restaurants und Fingerfood mit „Hauben“ Küche, einer innovativen Gin-Bar und zwei exquisiten Vinotheken die Ballnacht wirklich mit allen Sinnen genossen wird, ist klar – im VAZ St. Pölten hat der Hauptstadtball seine Türen geöffnet.

„Auch heuer dürfen sich die Tanzbegeisterten des Landes wieder auf ein vielfältiges Unterhaltungs- und Showprogramm sowie auf Top Kulinarik aus den besten Küchen Niederösterreichs freuen“, so Bürgermeister Matthias Stadler. „Wir haben auch für die kommende Ausgabe des Hauptstadtballs wieder versucht, die Latte, die wir uns im Jänner 2017 selbst sehr hoch gelegt haben, zu überspringen.“ Organisiert wird der Ball vom Team des Veranstaltungsservice St Pölten unter der Leitung von Michael Bachel.

Die wichtigsten Fakten und Daten rund um Ball der Bälle
Saaleinlass ist wie schon im Vorjahr um 19 Uhr. Zeitgleich öffnen die die Restaurants. „Die Gäste werden von Köchen verwöhnt, die insgesamt sechs Hauben in die Waagschale werfen können, und das wird am Teller und am Gaumen auch deutlich spürbar sein“, ist Bachel von der Qualität der Gastronomie am Hauptstadtball voll überzeugt. Vier Hauben sind bereits sicher an Bord, mit dem letzten Spitzenkoch steht die Einigung kurz bevor. Gestärkt geht es dann - völlig stressfrei - auch schon ab in den großen Ballsaal, wo die Tanzschule Schwebach den Abend mit 30 Paaren und der legendären Fächerpolonaise von Karl Michael Zierer eröffnet. Anschließend wird traditionell mit dem von Johann Strauss geprägten Kommando „Alles Walzer“ die Tanzfläche für alle Tanzpaare freigegeben. Danach wird die Wolfgang Lindner Band mit klassischen und lateinamerikanischen Rhythmen die Gäste unterhalten.

Ein Wiener Walzer, ein gutes Tröpferl und viele Gewinnchancen
„Im Rahmen der Balleröffnung wird auch diesmal wieder der Landeshauptstadtwein vorgestellt. Er kommt 2018 vom Weingut ‚Winzer Krems Sandgrube 13“, freut sich Stadler den Gästen einen edlen Tropfen aus der Wachau anbieten zu können. „Als Zuckerl gibt es Gewinnspiele im Gesamtwert von 10.000 Euro zu gewinnen, als Hauptattraktion spielen wir eine Reise nach Rom von Raiffeisen Reisen aus. Die Mitternachtseinlage wird diesmal von der Musik- und Kunstschule St. Pölten performt und wird eine Show der Superlative. Mehr möchte ich dazu noch nicht verraten, wie arbeiten derzeit hochintensiv an den Details.“ Damit die Gäste das gastronomische Angebot in vollen Zügen genießen können, gibt es wieder das Taxi Service und die beliebte NÖN Frühstücks-Aktion.

Balleröffnung und Mitternachtseinlage
Anlässlich des Jubiläumjahres „180 Jahre Musik- und Kunstschule St. Pölten“ werden das Benigna-Quartett gemeinsam mit dem Europaballett die Balleröffnung des Landeshauptstadtball St. Pölten 2018 inszenieren. Mit der „Fledermaus Ouvertüre“ soll einerseits die ausgelassene Stimmung demonstriert, aber auch dem berühmtesten Walzerkomponisten Johann Strauss Sohn alle Ehre gezollt werden. Schüler der Abteilung des Ballettkonservatoriums und der Musikschule werden zu diesem besonderen Anlass für eine würdige Eröffnung des Ballgroßereignisses sorgen.

Musik. Kunst. Tanz.
Unter dem Titel „musik.kunst.tanz“ wird eine weitere Koproduktion der Musik- und Kunstschule und des Europaballett den Mitternachtshöhepunkt kreieren. Klingende Namen wie Primaballerina Karina Sarkissova, Cellistin und Lehrerin Sophie Abraham (radio.string.quartet, Ö1-Pasticcio-Preis), E-Gitarrist und Lehrer Lukas Schönsgibl (Conchita Wurst, Mara Kolibri) und Schlagzeuger und Lehrer Vladimir Kostadinovic (Benny Golson, Wolfgang Puschnig) werden mit Tänzer des Ballettkonservatoriums unter der Choreographie von Renato Zanella ein besonderes Werk, eine spektakuläre Show aus Musik und Tanz dem Ballpublikum präsentieren.

Jazz, heiße Beats und selbst hergestellter Gin
Im Sparkassen Jazzkeller werden „The Ridin`Dudes feat. Stokkinen & Friends und Special Guest Peter Rapp“ die Stimmung anheizen, auf der ACP-Bühne sorgt die Band „The Dreamers“ für tolle Tanzstimmung, ebenso wie die die Schickeria, Reini Dorsch & Band. Wieder dabei ist auch Lukas Schüller von der Genusswerkstatt mit einer Gin-Bar mit selbst hergestelltem Gin in Kombination mit Fingerfood Variationen von Christa Hollerer und Ulli Hollerer-Reichl (1 Haube, Zum Blumentritt) sowie Karl Bachinger mit frisch vor Ort zubereiteten Schaumrollen.

Ticketpreise und Vorverkaufsstellen
• Vorverkauf € 30,--
• Abendkassa € 40,--
• Hauben-KARTE VVK € 36,--
• Hauben-KARTE AK € 46,--

Tischreservierungen
• Kostenlos unter 0664-6100065 – solange der Vorrat reicht!

Weitere Informationen: www.veranstaltungsservice-stp.at


Veranstalter: Marketing St. Pölten GmbH, Rathausgasse 2, 3100 St. Pölten